Plakate

PM: Direkt- und Listenplatzkandidat Victor Vincze nimmt am 23.08.2014 an der Menschenkette gegen Braunkohlebergbau teil

Donnerstag, 21. August 2014

Victor Vincze hisst die GRÜNE Fahne am Tagebau Nochten

Hoyerswerda/Kerkwitz/Grabice. Der Listen- und Direktkandidat Victor Vincze, wird sich am Samstag gemeinsam mit dem GRÜNEN-Bundesvorstand und den GRÜNEN Spitzenkandidaten zur Landtagswahl in Brandenburg in die Menschenkette gegen Braunkohlebergbau von Kerkwitz (Brandenburg) nach Grabice (Polen) einreihen. In der Menschenkette gegen Kohle nehmen auch Simone Peter, Cem Özdemir, Dr. Anton Hofreiter, Oliver Krischer, Michael Kellner, Ursula Nonnenmacher und Axel Vogel, Ska Keller, Sven Giegold, Petra Budke und Benjamin Raschke sowie Volkmar Zschocke teil.

Vincze: Die geplante Erweiterung des Tagebaus durch Nochten II ist eine nicht hinnehmbare Zerstörung, die weder energiepolitisch noch ökonomisch irgendwie zu rechtfertigen ist. Zumal, das Wegbaggern einer tragenden „Säule“ des Sorbischen Siedlungsgebietes bedeutet einen irreparablen Verlust. Ich möchte ein Zeichen setzen: unsere Heimat darf nicht kurzsichtiger Profitgier geopfert werden!

Folgen Sie unsere Einladung, reihen Sie sich auch in die Menschenkette ein!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Termin: Internationale Menschenkette gegen Kohle in Kerkwitz/Grabice

Datum/Uhrzeit: Samstag, 23.08.2014, um 13.15 Uhr

Ort: Medienzentrum bei der Feuerwehr Groß Gastrose, Bahnhofstr. 34, 03172 Schenkendöbern

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Quelle: kulturdiplomat.de